fbpx

Blogregeln I-Unlimited

*Der Ablauf:

Du hast faszinierende Geschichten zu erzählen? Kennst dich in einem Gebiet extrem gut aus? Ganz egal, ob Mindset, Lifestyle oder Crypto! Schick uns deinen Beitrag zu und wir werden ihn nach Überprüfung bei uns veröffentlichen.

Sende deinen Beitrag rund um Mindset, Unternehmertum an fabrizio@i-unlimited.de

Für deinen Beitrag rund um Blockchain, Krypto & Tech gehe auf www.cryptofit.de/blogregeln

Uns ist wichtig, dass der Blog einen Mehrwert bietet und mit korrekten Infos gefüllt ist.

Damit alles rund läuft und wir eine einheitliche Struktur ergibt, haben wir ein paar Regeln aufgestellt: 

  1. Überschrift: Der Titel soll genau das wiedergeben, worum es in deiner Geschichte geht - keine Schimpfwörter und/oder irreführende “Clickbait”-Phrasen.
  2. Korrekturlesen: Vermeide größere Tippfehler, Fehler oder Formatierungsprobleme in deiner Geschichte, damit sich die Leser auf deinen Text selbst konzentrieren können.
  3. Bilder: Im besten Fall fügst du deiner Geschichte Bilder hinzu. Dein Bild wird somit in der Vorschau angezeigt und kann die Leser auf deinen Beitrag ziehen. Es muss ein Bild sein, zu dem du die volle Berechtigung hast. Kostenlose Seiten wie Pexels, Pixabay, und Unsplash eignen sich bestens dafür. Bei Pablo by Buffer kannst du sogar deine Kreativität freien Lauf lassen.

    Lass uns unbedingt die Referenz deines Bildes zukommen. Denn nur mit Referenz können wir es veröffentlichen. Sende uns deine Bilder im Blogbeitrag eingebaut und separat in der Email angehängt zu.
  4. Zitate: Füge Links zu Fakten, Zitaten und Auszügen deren Quellen hinzu.

WICHTIG: Hier sind No-Go’s für unseren Blog:

  1. Werbung und Content-Marketing*: Unser Blog ist werbefrei. Du darfst deshalb in deinem Blog keine Werbung für Produkte, Dienstleistungen oder Marken von Drittanbietern aufnehmen. Dies gilt auch für Artikel, deren Hauptzweck darin besteht, die Aufmerksamkeit einer Marke zu erregen. I-Unlimited lässt keine Bilder oder Texte zu, die auf Marken-Sponsoring, Affiliate-Links und gesponserte Artikel hinweisen, und enthält jeglichen Werbeartikeln Inhalt, der deinem Artikel durch Veröffentlichungen hinzugefügt wurde. Dein Content soll überzeugen, nicht deine Werbung.
  2. Anfragen für Spendenaktionen: Keine Anfragen für Spendenaktionen oder andere Links oder Einbettungen ein, die zum Erfassen von Benutzerinformationen oder zur Geldgewinnung vorhanden sind (auch keine Mailinglisten)
  3. Verstöße gegen das Urheberrecht: Du musst das Recht oder die Erlaubnis haben, alle Wörter und Bilder in deinem Blog zu verwenden und uns dies nachweisen können.
  4. Verstösse gegen den Inhalt: Wir veröffentlichen keine Artikel, die gegen unsere Regeln verstoßen, einschließlich Artikel mit folgendem Hintergrund: 
    • Befürwortung oder Förderung von Intoleranz oder Vorurteilen gegenüber Einzelpersonen oder Gruppen, einschließlich der Verwendung wissenschaftlicher oder pseudowissenschaftlicher Behauptungen zur Pathologisierung, Entmenschlichung oder Entmachtung anderer.
    • Verherrlichen, Feiern, Herunterspielen oder Verharmlosen von Gewalt, Leiden, Missbrauch oder Todesfällen.
    • Hauptsächlich, um identifizierte, identifizierbare oder anonyme Personen zu beschämen, einzuschüchtern oder zu belästigen
    • Offenlegung persönlicher Informationen jeglicher Art
    • Bestehen von unbegründeten, nicht überprüften oder irreführenden Behauptungen und Berichten.
    • Schon zuvor von I-Unlimited veröffentlicht

5. Serialisierung: Es ist unwahrscheinlich, dass Geschichten, die in mehrere Posts aufgeteilt sind, freigegeben werden. Es sei denn, jeder Post funktioniert für sich ohne zusätzlichen Kontext.

  1. Blogs über I-Unlimited und Julian Hosp: Wir lassen keine Texte über Julian Hosp oder I-Unlimited zu.
  2. Englische Sprache : Derzeit können wir nur deutschsprachige Texte für die Freigabe überprüfen.

Die oben genannten Richtlinien können als Minimum angesehen werden - I-Unlimited sucht nach Texten, die dieses Minimum übertreffen. Dein Blog wird möglicherweise nicht veröffentlicht, auch wenn sie nicht nach einem dieser Kriterien disqualifiziert wurde. Gründe dafür sind das individuelle Qualitätsurteil von I-Unlimited und die Akzeptanz der früheren Bewertung eines Autors. Es gibt keine “beste Zeit zum Veröffentlichen”. Posts werden aufgrund der Veröffentlichungszeit nicht aus der Überprüfung ausgeschlossen. Die Qualität ist von Natur aus subjektiv und wir arbeiten ständig an der Verbesserung. Aus diesem Grund führen wir regelmäßige Qualitätskontrollen durch. 

Derzeit können wir keine Rückmeldung darüber geben, warum ein Blog nicht veröffentlicht wurde.

Wir danken für dein Verständnis.

Die in den Blogs enthaltenen Aussagen, Ansichten und Meinungen sind die der Autoren und werden von Julian Hosp, I-Unlimited oder seinen Mitarbeitern weder zwingend befürwortet noch spiegeln sie notwendigerweise die Meinung von I-Unlimited wider.

 

*Du möchtest gerne einen gesponserten Blog veröffentlichen? Dann trete mit uns in Kontakt: fabrizio@i-unlimited.de - freuen uns, von dir zu hören!